Logo

Konsequent CO2-Kompensation für Flüge

Für berg-welt war es von der Entwicklung der Idee an klar und selbstverständlich: Wenn wir schon Reisen mit Flügen anbieten, dann wird der CO2-Ausstoss dieser Flüge von uns aus mit einer Kompensationszahlung entsprechend ausgeglichen.

berg-welt ist laut myclimate bis heute der einzige Reiseveranstalter in der Schweiz, welcher
konsequent für jeden Flug eine entsprechende CO2-Kompensation leistet. Die Zahlung ist immer
im Reisepreis inbegriffen.

Auszeichnung berg-welt mit myclimate-Award

Für diese Vorreiterrolle wurde berg-welt an der weltweit grössten Touristikfachmesse ITB Berlin mit dem Award als Pionier und damit unsere Teilnehmenden als Unterstützer für klimaneutrales Reisen ausgezeichnet. Am Wochenende wurde anlässlich unseres Teilnehmer-Anlasses in Thun dieser Award von myclimate feierlich übergeben.

Zoom: Übergabe myclimate Award, v.l.n.r. Kathrin dell Antonio myclimate, Martin Fischer und Karin Grossenbacher berg-welt
Zoom: berg-welt myclimate Award
Zoom: Übergabe myclimate Award, v.l.n.r. Kathrin dell Antonio myclimate, Martin Fischer und Karin Grossenbacher berg-welt

Ziel CO2-Kompensation aller weltweit durchgeführten Flüge

Wir hoffen, mit diesem Award andere Veranstalter zu motivieren, auf ihren Leistungen die CO2-Kompensation ebenfalls einzuschliessen. Endziel muss unserer Überzeugung nach sein, dass die
Airlines in Zukunft einen Zuschlag für CO2-Kompensation erheben müssen, wie das heute bei Taxen und Treibstoffzuschlägen selbstverständlich ist.

Eindrückliche Zahlen

Nachstehende Zahlen zeigen, dass solche Kompensationen nicht bloss einen Tropfen auf einen
heissen Stein sind:
- berg-welt konnte bis heute Fr. 250'000.- an myclimate zur Finanzierung von Projekten zur CO2-
  Reduktion überweisen
- die CO2-Kompensation machen bei berg-welt 1-3% des Pauschalpreises aus

- im 2016 haben die Airlines weltweit 3.8 Mio Passagiere befördert (Quelle: IATA)
- würde jeder Passagier eine Kompensation von durchschnittlich Fr. 25.- leisten (müssen), ständen
  jährlich knapp 100 Mia. für Investitionen in Massnahmen zur CO2-Reduktion zur Verfügung.

Reduktion CO2 - Entwicklung und Bau von einfachen, effizienten Kochstellen

Projekt in Kenia zur nachhaltigen CO2-Reduktion, welches myclimate durch Kompensationszahlungen finanziert:

Zoom: 2.5 Milliarden Menschen kochen weltweit auf ineffizientem, offenem Feuer mit schaedlicher Rauch- und Russentwicklung
Zoom: Entwicklung, Instruktion und Bau von einfachen, effizienten Kochstellen mit lokalen Materialien.schaffung von Jobs (meist Frauen)
Zoom: Reduktion Holzverbrauch um 50%, dadurch Reduktion von 1.4t Feuerholz und 2.2t CO2 pro Kochstelle und Jahr
Zoom: Einsparungen von 260 Arbeitsstunden und 70 Euro pro Haushalt und Jahr
Zoom: Verbesserung der Gesundheitssituation weil weniger Rauch und Russ in den Huetten
Zoom: Merci
Zoom: 2.5 Milliarden Menschen kochen weltweit auf ineffizientem, offenem Feuer mit schaedlicher Rauch- und Russentwicklung

2.5 Milliarden Menschen kochen weltweit auf ineffizientem, offenen Feueer mit schädlicher Rauch- und Russentwicklung.
Projekt:     Entwicklung, Instruktion und Bau von einfachen, effizienten Kochstellen mit lokalen
                    Materialien
Wirkung 1: Schaffung von Jobs (meist Frauen)
Wirkung 2: Reduktion Holzverbrauch um 50%, dadurch Reduktion von 1.4t Feuerholz und 2.2t CO2
                    pro Kochstelle und Jahr
Wirkung 3: Einsparungen von 260 Arbeitsstunden & 70 Euro pro Haushalt und Jahr
Wirkung 4: Verbesserung der Gesundheitssituation -> massiv weniger Rauch in den Hütten

System by cms box Login