Logo


AKKLIMATISATION - Wozu?

Leistung auf grosser Höhe - fehlender Luftdruck schränkt Sauerstoffaufnahme ein

Der menschliche Körper ist ohne Vorbereitung nicht für körperliche Leistungen in grösserer Höhe
gemacht.
Grund: Auf 5000m ist der Luftdruck nur noch halb so gross wie auf Meereshöhe. Unser Körper hat durch diesen tiefen Druck in der Höhe grosse Mühe, über die roten Blutkörperchen genügend
Sauerstoff aufzunehmen. Weniger Sauerstoff bedeutet schwächere Leistung.

Gefahr Lungenödem / Hirnödem

Tiefer Luftdruck / weniger Sauerstoff im Körper bedeutet Erhöhung der Gefahr eines Lungen- oder Hirnödems, welche beide tödlich ausgehen, wenn nicht entsprechende Massnahmen ergriffen werden (sofortiger Abstieg, entsprechende Medikamente). Wieso der Körper diese Reaktion macht, ist immer noch Gegenstand der Forschung.

Akklimatisation erfordert Zeit

Unser Körper hat die wunderbare Funktion, dass er sich mittels höherer Produktion von roten
Blutkörperchen an grössere Höhen anpassen kann (Akklimatisation). Dazu benötigt er Zeit.
Pro Tag entspricht die Mehrproduktion von roten Blutkörperchen etwa 300 Höhenmetern. Das
bedeutet, dass z.B. der Körper nach 5 Tagen auf 3000m Höhe die gleiche Leistung erbringen kann
wie zuvor auf 1500m bzw. auf 4500m wie zuvor auf 3000m.

Fördern / Stören der Akklimatisations- und Leistungsfähigkeit

Fördernd wirken
- dezente körperliche Leistung (gemütliches Gehen / Aufsteigen)
- keine körperliche Überanstrengung
- viel Trinken
- Übernachtungshöhe ca. 100-200 unter der erreichten Höhe

Beeinträchtigend wirken
- Höhengewinn ohne körperliche Leistung
- körperliche (auch nur kurze) Überanstrengung

Gute Akklimatisation wirkt sich doppelt auf die Leistungsfähigkeit aus!

Ein akklimatisierter Körper ist auf entsprechender Höhe leistungsfähiger und erholt sich
bedeutend schneller.

Fazit für den Kilimanjaro

Gute körperliche Vorbereitung in Höhen über 2000m vor der Reise und eine seriöse Akklimatisation vor der Kilimanjaro-Besteigung erhöhen die Gipfelchancen massiv, ermöglichen durch gutes
Leistungsvermögen einen erlebnisreichen Aufstieg ohne Strapazen und minimieren die Gefahr
eines Höhen-Hirn- oder Lungenödems.

System by cms box Login